Der Förderverein gibt einen Kunstführer heraus

SCHLITZ/FRAUROMBACH (be). Vor kurzem wurde der Kunstführer "Die Wandmalereien in Fraurombach", erschienen im Michael Imhof Verlag, fertig gestellt. Herausgeber ist der Förderverein Heraklius-Wandmalereien in der Evangelischen Kirche Fraurombach e. V. Aus ihm erfährt der Interessent, neben der Geschichte der Fraurombacher Kirche, die Baubeschreibung des Gotteshauses sowie alles zur Wandmalerei - dem Herakliuszyklus - und ihrer Herstellungstechnik.

Dieser einzigartige Kunstführer wurde u. a. mit der Unterstützung der Stadt Schlitz gedruckt. Wilhelm Hoch, 2. Vorsitzender des Fördervereins, bedankte sich dieser Tage bei Bürgermeister Hans-Jürgen Schäfer für die Zuwendung seitens der Stadt und überließ ihm zum Dank einige Exemplare. Wer sich für diesen Kunstführer interessiert: Dieser ist im Museum sowie in der Buchhandlung Marianne Zuber, Schlitz, Marktplatz, erhältlich. Ebenso kann er im Internet auf der Homepage des Fördervereins: www.fraurombach.org bestellt werden.

Foto: be

zum Originalartikel (Schlitzer Bote, 19.03.2009)

zurück